Mercedes-Benz JuniorCup 05. & 06. Januar 2019

Shootingstar Sane / Mehr als 90 Nationalspieler beim Mercedes-Benz JuniorCup

Insgesamt sind es mehr als 90 Spieler, die nach der Teilnahme am Mercedes-Benz JuniorCup in ihren Ländern zu Nationalspielern wurden

Oliver Bierhoff, Manager der deutschen Fußball-Nationalmannschaft und Schirmherr des Mercedes-Benz JuniorCup weiß es am besten: „Das Tempo im Fußball hat vor allem an den Nahtstellen zwischen Jugendfußball, Profifußball und Nationalmannschaft enorm zugenommen.“ Der Schnellste war dabei zweifelsohne Leroy Sané. Im Januar 2014 überzeugte er noch beim Mercedes-Benz JuniorCup im Sindelfinger Glaspalast – bereits 21 Monate später gab er sein Debüt in der Nationalmannschaft und wurde somit Deutschlands Nationalspieler Nummer 27 unter den ehemaligen JuniorCup-Teilnehmern, die auf insgesamt 611 Länderspiele kommen.

Der Mercedes-Benz JuniorCup, der am 5. und 6. Januar zum 26. Male im Sindelfinger Glaspalast stattfindet, gilt zurecht als die größte Talentschau. National und international. Fünf Spieler, die bei diesem Turnier ihr Talent gezeigt haben, wurden im Jahre 2014 in Brasilien mit der deutschen Nationalmannschaft Weltmeister. Auch international kommt eine stattliche Zahl zusammen: Insgesamt sind es mehr als 90 Spieler, die in ihren Ländern zu Nationalspielern wurden. Rekordmann ist Peter Jehle, der Torhüter aus Liechtenstein mit sage und schreibe 116 Länderspielen. Ihm am nächsten kommt der Schweizer Johann Vogel mit 97 Begegnungen im Trikot der Eidgenossen.

Und Leroy Sane ist mit seinem Länderspiel derzeit lediglich auf Rang 24 der Liste der deutschen Nationalspieler positioniert. Gemeinsam mit Marco Reich, Tobias Weis und Marvin Compper, die allesamt im Glaspalast spielten und anschließend auf ein Länderspiel kamen. Aber Leroy Sane hat noch die berechtigte Chance, diese Bilanz drastisch zu verbessern. An der Spitze steht derzeit Mesut Özil mit 70 Länderspielen.

 

Deutsche Nationalspieler, die beim JuniorCup gespielt haben:

Mesut Özil (70 Länderspiele), Manuel Neuer (63),  Mario Gomez (61), Sami Khedira (57), Kevin Kuranyi (52), Tim Borowski (33), Carsten Jancker (33), Benedikt Höwedes (32),  Simon Rolfes (26), Andreas Hinkel (21), Marcel Schmelzer (16), David Odonkor (16), Lars Ricken (16),  Serdar Tasci (14), Max Kruse (14), Alexander Zickler (12), Christoph Kramer (11), Sebastian Rudy (9), Timo Hildebrand (7), Benjamin Lauth (5), Christian Gentner (5), Christian Schulz (4), Aaron Hunt (3), Marvin Compper (1), Tobias Weis (1),  Marco Reich (1), Leroy Sané (1).

Zurück