Mercedes-Benz JuniorCup 05. & 06. Januar 2018

VfB Stuttgart

Der VfB Stuttgart ist die „Heim-Mannschaft“ des Mercedes-Benz JuniorCup und hat als einziges Team bisher an allen 27 Turnieren teilgenommen.

Mit dem VfB Stuttgart ist im Glaspalast immer zu rechnen. Zum Beispiel auch in der vergangenen Saison, als die U19 lange gegen den Abstieg aus der Bundesliga Gruppe Süd kämpfen musste, in Sindelfingen aber trotzdem zum zwölften Mal den Sprung in das Finale schaffte. Am Ende reichte es zu Platz zwei.

Insgesamt 17 Mal war der VfB bei der Siegerehrung auf dem Treppchen, 2013 stellte der Verein mit Joshua Kimmich letztmals den besten Spieler. Berkay Öczan, inzwischen Stammspieler in der Bundesligamannschaft des VfB, spielte 2016 noch in Sindelfingen. Und das Plakat in diesem Jahr zeigt David Grötzinger, der auch im vergangenen Jahr mit dem VfB beim Turnier spielte. Wie in jedem Jahr wird der VfB auch dieses Mal sein Team für den JuniorCup kurzfristig nominieren.

 

Gruppe A

Sportlicher Leiter: Michael Gentner

Trainer: Heiko Gerber

Co-Trainer: Tobias Rathgeb

Torwarttrainer: Andre Wachter

Physiotherapeut: Florian Wein

Betreuer: Hidayet Degirmenci

 

Spieler:

Trikotnummer Name Vorname Geburtsdatum
1 Weisheit Jerome 03.05.1999
2 Frölich Bastian 08.03.2000
3 Grözinger David 08.04.1999
4 Rios-Alonso Jose-Enrique 13.08.2000
5 Kober Manuel 11.02.1999
6 Mayer Samuel 26.01.1999
7 Almeida Morais Pedro 26.05.2000
8 Toptik Azad 12.02.1999
9 Hottmann Eric 08.02.2000
10 Bätzner Nick 15.03.2000
11 Türköz Enes 06.01.1999
12 Hadzic Benjamin 04.03.1999

 

VfB Stuttgart beim JuniorCup:

27 Teilnahmen: 4 x Erster, 8 x Zweiter, 5 x Dritter.

 

Spieler aus der Jugend des VfB Stuttgart:

Beck | Didavi | Gentner | Gomez | Hildebrand | Hinkel | Kimmich | Khedira | Kuranyi | Leno | Rudy | Schneider | Tasci | Werner

Spielplan VFB Stuttgart
05.01.2018
Uhrzeit Gegner
12:23 -
12:43
   Grasshopper Club Zürich
13:32 -
13:52
   Hertha BSC
15:27 -
15:47
   Víkingur Reykjavík
17:25 -
17:45
   FC Bayern München
06.01.2018
Uhrzeit Gegner
11:25 -
11:45
   1. FC Köln
14:25 -
14:45
   TSG 1899 Hoffenheim
15:15 -
15:35
   FC Bayern München