Mercedes-Benz JuniorCup 06. & 07. Januar 2017

TSG 1899 Hoffenheim

Schafft die TSG 1899 Hoffenheim den großen Sprung? 2015 Fünfter, 2016 Zweiter – und 2017? Die Badener gehören zum Favoritenkreis des Turniers. Als im Januar 1991 im Sindelfinger Glaspalast der 1. Mercedes-Benz JuniorCup ausgetragen wurde, begann in Hoffenheim ein Höhenflug. Die TSG Hoffenheim schaffte gerade den Sprung von der Kreisliga in die Bezirksliga – und rückwärts ging es nie mehr bis zum Bundesliga-Aufstieg im Jahre 2008. Kontinuität und gute Jugendarbeit werden in Hoffenheim großgeschrieben. Noch vor einem Jahr kam die U19 der TSG mit dem Trainer namens Julian Nagelsmann in den Glaspalast, genau vier Wochen später übernahm er im Verein die Position des Cheftrainers. Die U19 der TSG 1899 Hoffenheim stand bei den letzten drei Endspielen um die Deutsche U19-Meisterschaft auf dem Platz. Nach dem 5:0-Erfolg gegen Hannover 96 im Finale 2014 landeten die Hoffenheimer 2015 und 2016 auf dem zweiten Platz.  

GRUPPE B

Trainer: Domenico Tedesco
Co-Trainer: Florian Kneuker
Physiotherapeut: Andy Malburg
Betreuer: Hans Schobes

Spieler
Alfons Amade (21 Länderspiele) | Nils Anhölcher | Semi Belkahia
Furkan Cevik | Stefan Drljaca | Steffen Foshag
Justin Karlein | Luis Klante | Emilian Lässig
Pasqual Pander | Niklas Schaffer | Julian Tomas (3)

Hoffenheim beim JuniorCup:
Zwei Teilnahmen: 2015 Fünfter, 2016 Zweiter

Spieler aus der Jugend von Hoffenheim:
Nadiem Amiri | Philipp Ochs | Niklas Süle | Jeremy Toljan

Spielplan TSG 1899 Hoffenheim
06.01.2017
Uhrzeit Gegner
13:46 -
14:06
   VfB Stuttgart
15:18 -
15:38
   U19 Südkorea
17:13 -
17:33
   SK Rapid Wien
18:50 -
19:10
   Rosenborg Trondheim
07.01.2017
Uhrzeit Gegner
11:50 -
12:10
   FC Schalke 04
14:01 -
14:20
   RB Leipzig
16:00 -
16:20
   VfB Stuttgart